Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Menü

© AlenKadr / stock.adobe.com

Vorsicht beim Kauf von kaltgepressten Ölen!

Hoch­wer­ti­ge kalt­ge­press­te Öle leis­ten mit Ihren unge­sät­tig­ten Fett­säu­ren (Ome­ga-3, -6 und -9) einen wesent­li­chen Bei­trag zur Gesund­heit. So haben sie sich einen fes­ten Platz in der ganz­heit­lich-sys­te­mi­schen Hor­mon­the­ra­pie „erar­bei­tet.“ Zum Bei­spiel hat Wal­nuss­öl (äußer­lich ange­wen­det) einen deut­li­chen Ein­fluss auf den Pro­ges­te­ron­spie­gel.

Im letz­ten Rund­brief des Hor­mon­hil­fe-Netz­wer­kes wur­de wie­der ein­mal auf die Absur­di­tät des gel­ten­den deut­schen Rechts hin­ge­wie­sen: als „100% rei­nes Öl“ dür­fen Öle ver­kauft wer­den, die bis zu 40% mit ande­ren Ölen gestreckt sind. Auf dem Papier ist das halb­wegs logisch, denn auch ein Öl wie das rela­tiv bil­li­ge und geschmacks­neu­tra­le Son­nen­blu­men­öl ist ein Öl. Jedoch ist das eigent­li­che, wirk­sa­me Öl dann eben nicht zu 100% in der Fla­sche ent­hal­ten.

Eine Test­rei­he des Pro­ges­te­ron­spie­gels (mit­tels eines Spei­chel­hor­mon­tests) nach Anwen­dung ver­schie­de­ner Wal­nuss­öle zeig­te einen sehr deut­li­chen Unter­schied in der Wir­kung. Ich fin­de es unver­ständ­lich, dass der Ver­brau­cher so grob in die Irre geführt wer­den darf – mal ganz abge­se­hen von der min­der­wer­ti­gen Qua­li­tät der kalt­ge­press­ten Öle, die hier im Han­del erhält­lich sind: Schein­bar hoch­wer­ti­ge Öle wer­den gepantscht, ent­hal­ten Schad­stof­fe, wer­den gestreckt. So unter­such­te die Stif­tung Waren­test im Janu­ar 2017 24 nati­ve Oli­ven­öle und ver­gab zehn Mal (!) das Qua­li­täts­ur­teil „man­gel­haft“ erhal­ten – dar­un­ter waren auch zwei Öle in „Bio­qua­li­tät“.

Wer also kalt­ge­press­te in wirk­lich guter Qua­li­tät kau­fen möch­te, dem sei der Ein­kauf in einer Ölmüh­le ans Herz gelegt wie z. B. der Ölmüh­le Sol­ling. Die Qua­li­tät und Wirk­sam­keit recht­fer­tigt den höhe­ren Preis im Ver­gleich mit den han­dels­üb­li­chen Ölen alle­mal.


Alle Blog-Beiträge anzeigen