Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Menü

© Robert Kneschke / stock.adobe.com

SOS! Selbsthilfe bei … Verstopfung

Genau wie der „Rei­se­durch­fall“ tritt auch aku­te Ver­stop­fung häu­fig wäh­ren Urlaubs­rei­sen auf. Psy­chi­sche Fak­to­ren (Ekel vor unhy­gie­ni­schen Toi­let­ten, das Tei­len der Toi­let­ten mit Unbe­kann­ten u.s.w.), der ver­än­der­te Rhyth­mus und Tages­ab­lauf, eine ande­re Zeit­zo­ne eben­so wie unge­wohn­te Nah­rungs­mit­tel sind häu­fig die Ursa­chen.

Bauch-Massage bei akuter Verstopfung

Das ein­fachs­te Mit­tel ist bei aku­ter Ver­stop­fung ist die Bauchselbst­mas­sa­ge: Anlei­tun­gen dazu fin­det man z. B. in die­sem Video von Lind­say Rose oder auf den DVDs von Doris Gre­ve-Loren­zen

Dane­ben haben sich Bal­last­stof­fe (wie Lein­sa­men und Floh­sa­men­scha­len), getrock­ne­te Pflau­men und Fei­gen bewährt. Dazu natür­lich reich­lich stil­les Was­ser trin­ken und sich viel bewe­gen. Eine wei­te­re ein­fa­che Metho­de zur Lösung von aku­ter Ver­stop­fung ist, mor­gens (nüch­tern) und abends vor dem Schla­fen einen Ess­löf­fel Oli­ven­öl (kalt­ge­presst und in Bio­qua­li­tät) ein­zu­neh­men.

Chronische Verstopfung immer abklären lassen!

Wenn die Ver­stop­fung län­ger als eini­ge Tage anhält, suchen Sie bit­te ärzt­li­chen Rat. Chro­ni­sche Ver­stop­fung ist eine sehr ernst­zu­neh­men­de Stö­rung, und eine genaue Ursa­chen­for­schung und dar­auf abge­stimm­te The­ra­pie ist wesent­lich für eine ganz­heit­li­che Gesund­heit.

Haus­apo­the­ke: Lein­sa­men, Floh­sa­men­scha­len, Oli­ven­öl


Alle Blog-Beiträge anzeigen