Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Menü

© lilechka75 / Dollar Photo Club

Smoothie auf Nussmilch-Basis

Nuss­milch ist eine wun­der­ba­re Alter­na­ti­ve zu Kuh­milch: Man kann sie ganz ein­fach selbst her­stel­len (mitt­ler­wei­le auch schon im Super­markt kau­fen – auf Bio­qua­li­tät ach­ten!) und genau­so ver­wen­den wie Kuh­milch. Übri­gens: Ein Cap­pu­ci­no mit Man­del­milch schmeckt auch sehr lecker!

Nussmilch selbst herstellen

Um Nuss­milch her­zu­stel­len, wei­chen Sie die Nüs­se bzw. Ker­ne zuvor in gefil­ter­tem Was­ser ein:

  • Buch­wei­zen 6–8 Std, Cas­hew­ker­ne 2 Std, Hasel­nüs­se 2 Std, Kür­bis­ker­ne 4–6 Std, Man­deln 8–12 Std, Para­nüs­se 2 Std, Pekan­nüs­se 2–4 Std, Son­nen­blu­men­ker­ne 4–6 Std, Wal­nüs­se 6–8 Std, Din­kel 10 Std

150g Nüs­se (Tro­cken­ge­wicht vor dem Ein­ge­wei­chen) in 1 Liter gefil­ter­tes Was­ser geben, nach Vor­lie­be ent­we­der nichts oder etwas Vanil­le und/oder Honig hin­zu geben. Eine Minu­te im Hoch­leis­tungs­mi­xer pürie­ren, dann durch ein Nuss­milch­säck­chen (z. B. von www.pureraw.de) fil­tern – fer­tig! Der übrig geblie­be­ne Tres­ter kann im Müs­li oder zum Backen wei­ter­ver­ar­bei­tet werden.

Proteinreicher und entzündungshemmender Smoothie mit Mandelmilch

  • 250 ml Mandelmilch
  • 2 TL Chiasamen
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • ½ TL schwar­zer Sesam (gemah­len)
  • 1 TL Honig

Alle Blog-Beiträge anzeigen