Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Folge Deinem Seelenkompass – mentale Radiästhesie im Alltag

Vor­aus­set­zung: abge­schlos­se­ner Level 1 der Aka­sha-Chro­nik-Aus­bil­dung (Zugang zur eige­nen Aka­sha-Chro­nik) bzw. Kennt­nis des Buches One True Love von Gabri­el­le Orr.

Der Zugang zur eige­nen Aka­sha-Chro­nik und die damit ent­stan­de­ne Ver­bin­dung vom Herz- zum See­lencha­kra (= ach­tes Cha­kra) ist die Basis für das krea­ti­ve Navi­gie­ren mit dem See­len­kom­pass.

Der unmit­tel­ba­re Zugang zu die­sem Feld ermög­licht es, eine umfas­sen­de und lie­be­vol­le Per­spek­ti­ve ein­zu­neh­men, aus der her­aus Ursa­chen und Lösungs­we­ge jen­seits der dua­len Sicht­wei­se erkannt wer­den. Glei­cher­ma­ßen bie­tet die­se Ver­bin­dung einen kla­ren und siche­ren Kanal als Grund­la­ge für die wei­te­re Arbeit.

Wäh­rend die­ses Work­shops lernst Du bewähr­te Tech­ni­ken zum Aus­tes­ten und Kor­ri­gie­ren kon­kre­ter The­men und Anlie­gen. Wir wer­den uns mit ver­schie­de­nen Arten der Fra­ge­stel­lun­gen und Her­an­ge­hens­wei­sen beschäf­ti­gen, mit denen wir auf gelin­gen­de Art und Wei­se unse­re The­men ange­hen kön­nen.

Ein wei­te­rer Schwer­punkt liegt auf dem Lösen von Blo­cka­den, um unse­ren Ener­gie­haus­halt mög­lichst aus­ge­gli­chen und hoch­fre­quent zu hal­ten.

An die­sem Tag wird dar­um gehen, Dir die Werk­zeu­ge und Tech­ni­ken dafür zur Ver­fü­gung zu stel­len, die Du dafür brauchst. Du wirst das Erlern­te gleich mit Dei­nen The­men und Anlie­gen in der Pra­xis anwen­den.