Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Menü

© Botamochy / stock.adobe.com

Regenerierendes, antioxidatives Gesichtwasser – selbst gemacht

Ein gutes Gesichts­was­ser (Tonic) gehört zur täg­li­chen Haut­pfle­ge nach der Rei­ni­gung des Gesichts bzw. dem Abschminken.

Die­se Rezep­tur ist ein All­roun­der unter den Gesichts­wäs­sern: Es kann freie Radi­ka­le bin­den, wirkt also anti­oxi­da­tiv, dar­über hin­aus astrin­gie­rend und ent­zün­dungs­hem­mend, es strafft und rege­ne­riert die Haut. Man kann die­ses Gesichts­to­nic sogar zur Behand­lung von Son­nen­brand verwenden.

Und so wird’s gemacht:

  • 250ml destil­lier­tes Wasser
  • 2 Beu­tel Bio-Grüntee
  • 30ml Bio-Apfel­es­sig
  • 2 Trop­fen äthe­ri­sches Laven­del­öl (Bio­qua­li­tät)
  • 3 Trop­fen äthe­ri­sches Kamil­le­öl (Bio­qua­li­tät)
  • Eine Dun­kel-Glas­fla­sche in ent­spre­chen­der Grö­ße (erhält­lich in jeder Apotheke)

Das Was­ser zum Kochen brin­gen, die Tee­beu­tel hin­zu­fü­gen, 40 Minu­ten zie­hen las­sen und her­aus­neh­men. Dann den den Apfel­es­sig hin­zu­fü­gen und anschlie­ßend die äthe­ri­schen Öle. Das Gesichts­was­ser in die Glas­fla­sche abfül­len und an einem küh­len und tro­cke­nen Ort auf­be­wah­ren. Mor­gens und abends anwenden.


Alle Blog-Beiträge anzeigen