Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Menü

© anhut / stock.adobe.com

Effektive Mikroorganismen zur Entgiftung und Darmsanierung

Anfang der 80er Jah­re ent­wi­ckel­te der japa­ni­sche Pro­fes­sor Terue Higa eine Mischung aus Mikro­or­ga­nis­men – ursprüng­lich in der Absicht, Mine­ral­dün­ger und Pflan­zen­schutz­mit­tel zu erset­zen.

Die­se Mischung, die auch zur Ver­ar­bei­tung von Lebens­mit­teln ange­wen­det wird – z. B. bei der Fer­men­ta­ti­on von Sauer­kraut oder bei Sauer­teig –, besteht unter ande­rem aus Milch­säu­re­bak­te­ri­en, Hefepil­zen und Pho­to­syn­the­se­bak­te­ri­en. Die­se Mikroo­gra­nis­men wir­ken mit­ein­an­der sym­bio­tisch ver­hin­dern dadurch Fäul­nis und Schim­mel. So erzeu­gen sie ein posi­ti­ves Milieu für Men­schen, Tie­re und Pflan­zen, und wer­den des­halb mitt­ler­wei­le sehr erfolg­reich in allen mög­li­chen Lebens­be­rei­chen ein­ge­setzt: Von Land­wirt­schaft und Gar­ten­bau über Gewäss­er­sa­nie­rung, Hygie­ne im Haus­halt bis zu Kran­ken­häu­sern und The­ra­pie von Mensch und Tier.

Es gibt zahl­rei­che EM-Pro­duk­te, die auch häu­fig in der Natur­heil­pra­xis emp­foh­len wer­den – ins­be­son­de­re zur Ent­gif­tung und zur Darm­sa­nie­rung. Durch die Neu­be­sie­de­lung des Darms mit die­sen „rich­ti­gen und guten“ Mikro­or­ga­nis­men wird einer Fehl­be­sie­de­lung, (die durch Stress, fal­sche Ernäh­rung, Medi­ka­men­te etc. ent­ste­hen kann) erfolg­reich ent­ge­gen­ge­wirkt. Eine gesun­de Darm­flo­ra ist das A+O eines gesun­den Immun­sys­tems und Stoff­wech­sels.

Effek­ti­ve Mikro­or­ga­nis­men sind ein wirk­lich span­nen­des The­ma für alle öko­lo­gisch Inter­es­sier­ten – und es gibt zahl­rei­che Publi­ka­tio­nen dar­über. Emp­feh­lens­wert sind z. B. die bei­den Bücher von Dr. Anna Katha­ri­na Zscho­cke EM kom­pakt: Effek­ti­ve Mikro­or­ga­nis­men und ihre prak­ti­sche Anwen­dung und Die erstaun­li­chen Kräf­te der Effek­ti­ven Mikro­or­ga­nis­men.


Alle Blog-Beiträge anzeigen