Genesungswege

Petra Balschuweit, Praxis für Naturheilkunde und spirituelle Heilweisen

Herzlich Willkommen!

Petra Balschuweit, Heilpraktikerin in Wiesbaden

Petra Bal­schu­weit
Heil­prak­ti­ke­rin in Wiesbaden

Auf unse­rem Lebens­weg begeg­nen uns immer wie­der neue Her­aus­for­de­run­gen. Unvor­her­ge­se­he­ne Brü­che in der Bio­gra­phie, sich ver­än­dern­de Lebens­um­stän­de, Ver­lus­te und kör­per­li­che oder emo­tio­na­le Erkran­kun­gen ver­lan­gen danach, unse­re Res­sour­cen zu akti­vie­ren und sich neu aus­zu­rich­ten. In jeder Situa­ti­on liegt eine Chan­ce – eine Gele­gen­heit, uns selbst näher zu kom­men und dem Ruf unse­rer See­le zu folgen.

Maß­ge­schnei­dert auf Ihre per­sön­li­chen Bedürf­nis­se wäh­len wir die Metho­den aus, die zu Ihrem Anlie­gen passen.

Zur Ter­min­ver­ein­ba­rung rufen Sie mich an: 0611–1689129. Wenn Sie vor­ab Fra­gen haben, schrei­ben Sie eine E‑Mail an praxis@genesungs-wege.de.

Neues aus dem Blog

Aus dem inne­ren Wider­stand in die Schöp­fer­kraft kom­men - In die­sem Video tei­le ich mit Dir eine Erfah­rung und Anlei­tung, die mir mein geis­ti­ges Team wäh­rend eines nächt­li­chen Besuchs gege­ben hat … Es geht um einen ein­fa­chen und effek­ti­ven Weg, aus dem Ener­gie zeh­ren­den Zustand des inne­ren Wider­stands, zurück in die Schöp­fer­kraft, in eine höhe­re Fre­quenz und in den Flow zu kom­men. Schau Dir Wei­ter­le­sen →
Urver­trau­en - Urver­trau­en – ein Zustand, nach dem wir uns seh­nen und oft nicht wis­sen, wie wir ihn erfah­ren kön­nen. In die­sem Video erfährst Du mehr über unse­re Urängs­te und die Unter­schei­dung zwi­schen Ver­trau­en und Urver­trau­en. In der Medi­ta­ti­on kannst Du Dei­ne ewi­ge See­le erfah­ren und in ihrem Licht den Zustand des Urver­trau­ens. Spe­cial thanks to Nico Wei­ter­le­sen →
Das eksta­ti­sche Gehirn - Die­se Medi­ta­ti­on ver­setzt das Gehirn in ein natür­li­ches High, einen eksta­ti­schen Zustand, der durch die Aus­schüt­tung von ver­schie­de­nen Neu­ro­trans­mit­tern her­vor­ge­ru­fen wird. Dazu gehö­ren Sero­to­nin, Dopa­min, Oxy­to­cin, Nor­ad­re­na­lin, Beta-End­or­­phi­­ne und Ana­da­mid (Endo­can­bi­no­id). Durch sei­ne Neu­ro­plas­ti­zi­tät beginnt das Gehirn sich bei regel­mä­ßi­ger Medi­ta­ti­on ent­spre­chend zu ver­än­dern (mit all den dazu­ge­hö­ri­gen posi­ti­ven Aus­wir­kun­gen). Ent­wi­ckelt wur­de die­se Metho­de von Wei­ter­le­sen →
Die drei mäch­ti­gen Werk­zeu­ge Dei­nes Bewusst­seins - Wie Du die­se Bewuss­t­­seins-Wer­k­­zeu­­ge ein­set­zen kannst, um Dich mit Dei­ner gött­li­chen Blau­pau­se – dem Divi­ne Blue­print – zu ver­bin­den, zei­ge ich in die­sem Video. In der Medi­ta­ti­on nut­zen wir die­se Ver­bin­dung gezielt zur Selbst­hei­lung – auf der Ebe­ne, auf der Du jetzt Hei­lung wünschst: kör­per­lich, emo­­ti­o­­nal-see­­lisch oder geis­tig. Dar­über hin­aus kannst Du mit die­sen Werk­zeu­gen Wei­ter­le­sen →
Gebräuchlicher Himmelsschlüssel
Gebräuchlicher Himmelsschlüssel.
Primula Officinalis
Gebräuchlicher Himmelsschlüssel